Charakter Vorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Charakter Vorstellung

      Name: Mikael Fjerdson
      Herkunft: Nicht Bekannt
      Alter: 28
      Körperliche Besonderheit: Verwilderter körperliche Merkmale mit Narben besetzt.
      Durch seine natürlichen Muskeln, die er in der Wildnis erlangt hat, wirkt er mit seiner 1,98m Größe bedrohlich.
      Haarfarbe : Schwarz
      Augenfarbe: Blau/Schwarz (Seine Mutter nannte es "Blitze in der Nacht")


      Mikael oder wie andere ihn auch mit Mike riefen, war nie der Typ auf Leute zuzugehen. Als Kind hatte er es daher schwierig Freunde zu finden, doch bald sollte all das nicht mehr von belang sein.
      Seine Eltern waren begeistert von der See und den alten Riten daher verbrachten sie viel Zeit auf einem Schiff das sie ergattern konnten. Mikael´s Vater war ein begeisterter Jäger und lehrte seinem Sohn das Lesen von Spuren und alles was er je benötigte in einer völlig unwahrscheinlichen Situation. Er verstand nie warum sie davon so begeistert waren, doch das fahren mit ihrem Privatem übergroßem Segel/Motorboot und jagen auf kleineren Insel die sie fanden, gab ihn eher das Gefühl dazu zu gehören. Nicht wie die Schule die er besuchen musste, oder die Kinder mit denen er reden musste um gute Miene zum Spiel zu betreiben.
      Es brauchte nicht lange bis er Menschen wie Tiere ansah und sie beobachtete. „Wenn ich weiß wie sie reden, gehen, sich bewegen und Verhalten, kann ich mich besser anpassen.“

      Er wuchs heran wie seine Eltern es wollten und stolzer könnten sie nie sein. Ein Junge der mit 6 Jahren ein Hirsch durch einen Schuss einer Armbrust erlegte, mit 12 einen Eber der auf ihn zu stürmte miteinen Schuss zwischen die Augen den tödlichen Schuss gab.

      Sie verbrachten viel Zeit gemeinsam bis seine Mutter schwer krank wurde und nach nicht mal einem Jahr verstarb. Dies war der Auslöser, dass sein Vater mit seinem Sohn (17 Jahre nun) raus fuhr und so weit weg wie er nur konnte fuhr. Sie füllten ihre Proviante von Insel zu Insel weit hinaus bis sie nicht mehr wussten wohin sie eigentlich fuhren.

      Mike hörte oft jeden Abend seinen Vater, den Mann den er für Unbesiegbar hielt, immer wieder weinen. Er sagte nichts und er wagte es auch nicht ihn trösten zu wollen, doch muss bald etwas passieren. Unerwarteterweise stoßen sie auf eine Insel die sie nicht auf ihrer Karte markiert hatten und setzten zum Lager an.

      2 Jäger auf einer Insel die Unbewohnt schien mit zahlreicher Beute an Tieren und einer natürlichen Wasserquelle. Es klang wie das Paradies nachdem sie immer gesucht haben.
      Weit ab von der Zivilisation und allem was sie auch nur an der verstorbenen Mutter/Ehefrau erinnern könnte.
      Doch sollte das Glück nach 2 Jahren nicht weiter anhalten.
      Vor ihrer Inselküste kam ein Flugobjekt hinunter ins Meer gestürzt und keiner der beiden zögerte auch nur eine Sekunde um vermeintliche Überlebende zu retten. Sie fuhren mit dem Boot hinaus zum sinkenden Wrack, doch als sie ankamen zündete ein Funken den Treibstoff der hinaustrat.

      Nach dem großen Knall wachte Mikeal am Strand ihrer Insel auf ohne Spuren Überlebender oder seinem Vater. Sollte er um seinen Verlust trauern, oder die Zähne zusammen beißen? Er ging dem nach was er am besten konnte. Jagen.
      Seitdem sitzt er dort fest.


      Eigenschaften

      Beobachter:Er behält lieber Abstand zu anderen und analysiert ihre Muster und Psyche bevor er sich auf sie einlässt.

      Waffen Erfahrung: Eine Armbrust hielt er seit Kindertagen in der Hand doch ist ihm ein Jagdgewehr in einigen Situationen lieber. Bevorzugt dabei die Repetierbüchsen.

      Metall Verarbeiter Lehrling: Beim heranreifen fing er an sich in der Bearbeitung von Stahl und Eisen zu interessieren. Er lernte aus Büchern die Verarbeitung von Stahl und Eisen. Dabei kam ihn nur Grundlegend die Praxis des Schmelzens und weiter verarbeitung zu gute. Er ist weit entfernt ein guter Schmied oder professioneller Metallbauer zu sein. Es sollte möglich sein von jemanden lernen zu können.

      Überlebenskünstler: Das Überleben draußen in der Wildnis ist ihm nicht Fremd. Die Grundbasis zum Errichten eines Unterschlupfs und Selbstversorgung gehen ihn gut von Hand. Wobei man sehen kann das viele seiner Narben nur auf dürftige Erste Hilfe hin deuten.

      Dickkopf : Die Raue Welt mit Tieren und Natur stählten seinen Willen, seine Meinung durchsetzen zu wollen.

      Gutmütig, aber Rau: Er könnte niemals jemanden zurücklassen schon gar nicht Hilfsbedürftige, doch seine soziale Ader ist nicht die beste.

      Mann von der Insel: Größere Menschenmassen scheinen ihm wirklich nicht zu liegen.

      Instinkt und Impuls: Sein Bauchgefühl sagt ihm oft wo es lang geht.

      Fehlendes Fein Gefühl: Seine etwas raue Art nimmt ihn manchmal jeden Sinn von Feingefühl.

      Geduld ist kostbar: Er kann sich lange auf Lauer legen, aber er hätte nie die Geduld für Feinarbeiten an Teppichen oder anderes.

      See Ahoi!: Er wurde mit zwar mit einem Boot groß, doch lag ihm das jagen mehr als die Kentniss übers richtig manövrieren eines Schiffes.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Arriller ()

    • Hallo Arriller

      Danke erstmal für deine Bewerbung und dein Interesse an unserem Server :)

      An sich ist die Vorstellung okay (wenn auch etwas exotisch für 2017), allerdings sind seine Fähigkeiten meiner Meinung nach etwas zu viel. Ich geh mal auf die einzelnen Punkte ein.

      Jäger und Seefahrer:
      Kann man natürlich machen und passt ja auch gut zusammen. Als Jäger lernst du sicherlich die Verhaltensweisen von gewissen Tiere die als Jagdbeute angesehen werden, doch damit wirst du nicht von allen Tieren automatisch die Verhaltensweisen deuten können, die auf Chimeare herumlaufen.

      Waffen:
      Gut, als Jäger braucht man Waffen. Eine Armbrust ist an sich ja auch okay, genauso wie ein Jagdgewehr. Aber wenn er diese auch noch herstellen kann, fände ich es wieder etwas viel in Verbindung mit all den anderen Fähigkeiten.

      Metall Verarbeitung:
      Was genau du damit erreichen willst, ist mir nicht klar. Als Metallverarbeiter lernst du nicht zu schmieden. Das sind zwei unterschiedliche Handwerke und selbst wenn man dahin einen Exkurs machen würde, bekäme er das als Lehrling eher weniger mit. Hört sich für mich so an als würdest du das noch hinzufügen, damit du im Spiel dann Schwerter etc. herstellen kannst.

      Überlebenskünstler:
      Heisst das jetzt, er kann auch ne Hütte zusammenbauen? Kennt sich mit Heilkunde aus, um Verletzungen zu behandeln? Hier musst du definitiv etwas genauer werden.


      Fazit:
      Wenn ich mir das so lese, kommt es mir so vor, als würde der Charakter alles können... Waffen, Überlebenskünstler, Jäger, kann Metall verarbeiten etc. etc. Abgesehen von seinen sozialen Schwächen scheint er ja alles gut alleine machen zu können. Für einen RP Server jetzt vielleicht nicht unbedingt das beste, denn solche Charaktere werden schnell langweilig, nicht nur für dich, sondern auch für die anderen Spieler.

      Setzt dir also bitte noch etwas mehr Grenzen, lass das Schmieden als Beispiel weg und definiere etwas genauer was du mit Übelebenskünstler meinst, und wie gut seine Erfahrungen mit diesen Waffen wirklich sind.

      Nicht die Stärken und Fähigkeiten machen einen Charakter aus, sondern die Schwächen.


      Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich auch sehr gerne bei uns im TS melden :)


    • Ich hoffe das ist so erstmal in Ordnung udn ja es ist etwas exotisch und vlt etwas sehr dramatisch. Es ist für mich dadurch selbst eine kleine Herausforderung diesen Charakter in all seinen guten und schlechten weisen zu spielen. Dabei sogar vlt etwas primitiv zu wirken. Ich hätte so gesehen keine möglichkeit mir groß Rüstungen oder chemie sachen sowie Elektische Dinge herzustellen. Es lässt Platz für neue Denkweisen und Erfahrungen die ich dadurch mit den anderen Spielern eventuell kennen lernen könnte.