Der Anfang (Starterguide)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen







Charaktererstellung



Aussehen
Als erstes werdet ihr euren Charakter erstellen müssen, wenn ihr euch einloggt. Achtet beim Aussehen vor allem darauf, dass der Charakter möglichst realistisch aussieht und vor allem zu eurem Charakter passt. Deformierte Charaktere, die völlig unrealistisch aussehen werden nicht akzeptiert und vom Team gelöscht. hierbei gilt auch zu beachten, wie gross und kräftig euer Charakter ist. Spielt ihr einen eher schmächtigen, dünnen Jungen, wird er wohl kaum Oberarme wie Arnold Schwarzenegger haben.

Name
Den Charakter benennt ihr am besten genauso, wie auch in der Charaktevorstellung. Ein Nachname ist zwar kein Muss, aber dennoch gerne gesehen, wenn ihr einen besitzt. Es muss sich aber unbedingt um den Namen des Charakters handeln, nicht euren Forenname oder Steamname.

Spawnen
Spawnen könnt ihr anschiessend wo ihr wollt. Es gibt einfachere, aber auch schwerere Orte, doch grundsätzlich müsst ihr selbst entscheiden, wo euer Charakter landen wird. Anfangs zu sterben ist in ARK auch in einfachen Gebieten leider nicht selten. Die meisten RPler befinden sich momentan eher im Süden der Karte.

Erste Minuten
Mit den ersten Leveln erhaltet ihr auch eure 3000 Engrammpunkte, die ihr nach belieben einsetzen könnt. Vergesst einfach nicht, die Engramme dem Können eures Charakters anzupassen. Sämtliche Engramme werden euch dann bis Level 11 freigeschaltet, anschliessend gibt es keine neuen Engramme mehr. Die Aufteilung auf die Level ist rein für die Ordnung der Engramme gedacht. So kann jeder genau den Charakter spielen, den er auch will, ohne erst stundenland leveln zu müssen, obwohl er bereits in seinem früheren Leben gelernt hat, wie man eine Art Rüstung herstellt.




Tiere und Zähmen



Zähmen
Dank der Immersive Taming Mod, ist es möglich Tiere mit sogenannten Ködern (Baits) zu zähmen. Dabei wirft ihr den Köder zum Tier und lasst es fressen. Ab 25% Zähmung greift es euch nicht mehr an, selbst wenn es sich um einen Fleischfresser handelt. Ab 50% könnt ihr es dann auch streicheln und per Hand füttern und ab 75% beschützt es euch bereits eventuell gegen andere Tiere, die euch angreifen. Bei 100% ist es natürlich dann gezähmt. Alternativ funktioniert aber auch die normale Methode.

Sinn und Persönlichkeit
Jedes Tier, welches ihr zähmt, muss sinnig sein. Erstens muss euer Char wissen, wie er ein Tier zähmen kann und zweitens sollte es zum Charakter passen. Jemand mit einer Wasserphobie, wird sich wohl kaum ins Wasser begeben, um sich ein Wassertier zu zähmen. Zusätzlich erwarten wir auch, dass ihr euren Tieren einen Charakter und eine Persönlichkeit verleiht. Sie sollen nicht einfach nur als dumme Werkzeuge in der Gegend herumstehen, sondern auch im RP eingebunden werden. Sinnlos einfach nur Farmtiere zu zähmen, damit man schneller bauen kann, ist nicht gerne gesehen!




Den Charakter verkörpern



Neue Welt
Sich plötzlich in einer neuen Welt zu befinden, kann manchen Charakteren Angst machen, wiederum andere denken, sie würden träumen und wiederum anere halten es vielleicht für einen Scherz. Egal was, aber handelt und reagiert dementsprechend. Sich vor Fleischfressern zu fürchten, ist durchaus realistisch. Im Reallife würdet ihr es wohl auch mit der Angst zu tun bekommen, wenn euch plötzlich ein Tiger gegenüber steht und kein schützender Käfig vorhanden ist.

Reisen
Sich alles anzusehen ist schön und gut. Allerdings werdet ihr anfangs wohl etwas Schwierigkeiten haben, nicht gleich draufzugehen. Versucht als erstes euch einen einigermassen sicheren Platz zu finden und so schnell wie möglich ein Bett oder Schlafsack zu platzieren, damit ihr wieder respawnen könnt. Auch die ersten Tools und Kleidung kann euch das Überleben um einiges vereinfachen.

Hilfe und andere Spieler
Ihr könnt alternativ natürlich auch als erstes nach anderen Menschen suchen und hoffen, dass ihr vielleicht so Hilfe und Informationen erhaltet. Allerdings könntet ihr auch auf die falschen stossen... ein gewisses Risiko müsst ihr dabei wohl genauso eingehen, als wenn ihr versucht euch alleine durchzuschlagen.



OOC Informationen



Für euch zum besseren Verständnis
Beachtet bitte, dass eure Charaktere frisch auf in dieser Welt ankommen sobald ihr startet. Sie wissen nicht, wie sie hierhergekommen sind, noch können sie sich an den Transport oder sonst etwas erinnern. Sie werden nur noch das letzte wissen, was auf der Erde passiert ist, bevor sie hier am Strand aufwachen. Wir nehmen keine Charaktere an, die bereits länger in dieser Welt sind, ausser es wird vorher mit dem Team abgesprochen.

Ihr werdet also keinen Schimmer von dieser Welt oder den Gesetzen haben, die hier herrschen. Zum Beispiel wisst ihr IC also nicht, dass ihr hier nicht so schnell sterben könnt, wie auf der Erde. Oder dass der Stein in eurem Arm dafür sorgt, dass ihr euch mit jedem verständigen könnt. Es wird einfach so sein und die Informationen selbst, werdet ihr IC auch herausfinden und erarbeiten müssen. Sollten hier noch Fragen auftauchen, einfach ein Teammitglied oder einen RP Mentor ansprechen.